Hauswart/in

Eidgenössischer Fachausweis


Zurück Anmeldung

Bildungsziel Zielgerichtete und praxisorientierte Vermittlung grundlegender Kenntnisse für Unterhalt, Betrieb und Werterhaltung von Gebäuden und ihrer Umgebung im Umfang des aktuellen Prüfungsreglements und der Wegleitung.

Durch diese Berufsprüfung soll festgestellt werden, ob die Kandidatin beziehungsweise der Kandidat über die erforderlichen Handlungskompetenzen verfügt, die an Hauswarte und Hauswartinnen mit eidg. Fachausweis gestellt werden.
Zielpublikum
  • Berufsleute mit einer handwerklichen-technischen Grundbildung, welche bereits als Hauswart/in tätig sind und nun ihre anspruchsvolle Tätigkeit mit der Vorbereitung auf die eidgenössische Berufsprüfung vertiefen und sichern wollen.
  • Interessierte, die sich die Vielseitigkeit der Aufgabenbereiche eines/r Hauswarts/in aneignen möchten, jedoch keine Praxis als Hauswart/in vorweisen können (in diesem Fall ist die Absolvierung der eidg. Berufsprüfung dann nicht möglich, aber die Zulassung zur internen Diplomprüfung ist gewährleistet).
Voraussetzungen Für die Zulassung an die eidg. Berufsprüfung werden Interessierte mit folgender Vorbildung zugelassen:

Vorbildung und Berufserfahrung
  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) - Nützlicher Hinweis: Berufsabschluss für Erwachsene
  • 2 Jahre Berufspraxis als Hauswart/in mit einem Pensum von mindestens 80% (muss bei Anmeldung zur eidg. Berufsprüfung erreicht sein)
Zertifikate und Ausweise (diese müssen bei Anmeldeschluss zur eidg. Berufsprüfung erreicht sein)
  • Kursausweis als Berufsbildner/in
  • European Computer Drivers Licence (ECDL Base) oder Diplom Informatiker-Anwender I SIZ
  • Nothilfeausweis
  • CPR-Ausweis
  • Fachbewilligung für die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln in speziellen Bereichen (im Bildungsgang integriert)
Abschluss Hauswart/in eidg. Fachausweis
Dauer 480 Lektionen, davon 28 Lektionen in Halbklassen
BeginnSchluss 23.08.2018 bis Oktober 2020
Unterrichtszeiten Samstag, 07:30 - 14:45 Uhr
Information 041 329 49 49, E-Mail
Infoveranstaltung Die WBZ-Infoabende dauern jeweils von 18:30 bis 20:00 Uhr:

  • Dienstag, 23. Oktober 2018 in Luzern, Robert-Zünd-Strasse 4 (Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe)
  • Mittwoch, 24. Oktober 2018 in Sursee, Centralstrasse 21 (Berufsbildungszentrum Natur und Ernährung)
  • Donnerstag, 25. Oktober 2018 in Willisau, Schlossfeldstrasse 8 (Berufsbildungszentrum Wirtschaft Informatik Technik)
Hinweis Der Bildungsgang findet teilweise auch im Berufsbildungszentrum in Sursee statt.

Der Bund unterstützt die Weiterbildung bei eidgenössischen Berufsprüfungen mit finanziellen Beiträgen im Rahmen der Subjektfinanzierung mit 50% der Unterrichtskosten, Lehrmittel und Materialien (max. 9'500.- Franken). Weitere Informationen
Prüfungstermine Oktober 2020
Kosten Unterricht
  • Die Kosten betragen netto CHF 5‘350.00 (Bruttopreis inkl. interner Prüfungen CHF 10‘700.00, abzüglich Subvention Bundesbeitrag CHF 5‘350.00). Pro Semester sind Teilzahlungen zu leisten.
  • Informationen und Erklärungsvideo Bundesbeiträge eidg. Prüfungen
  • Die externe Prüfungsgebühr beträgt CHF 2‘150.00 (Stand 2017) und wird durch den Prüfungsträger direkt verrechnet.
Kosten Lehrmittel Die Kosten für Lehrmittel und Skripts von etwa CHF 1'150.00 werden separat in Rechnung gestellt. Der Bund unterstützt Sie mit 50% Bundessubventionen.
Code A18HWAR09A
Schulungsort Luzern Robert-Zünd-Strasse 4
Leiter/in Bildungsgang Patrick Krummenacher
Anmeldeschluss 23.07.2018
Dokumentationen Detailausschreibung
Figures & Facts 2018
Anmeldung 2018
Lebenslauf zur Anmeldung 2018
Vorbeurteilung Zulassung BP zur Anmeldung 2018
Bundesbeiträge Eidg. Prüfungen

Zurück Anmeldung