Gärtner/in (ehemals Obergärtner/in)

Eidgenössischer Fachausweis


Zurück Anmeldung

Bildungsziel Wir bieten folgende Fachrichtungen an:

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Produktion
Die zu erarbeitenden Lerninhalte sind in den Handlungskompetenzen der jeweiligen Fachrichtung beschrieben. Am Ende eines absolvierten Moduls haben die Studierenden eine definierte berufliche Kompetenz erworben, die mit einer Modulprüfung abgeschlossen wird. Die eidg. Berufsprüfung wird durch den Verband JardinSuisse durchgeführt. Die erfolgreich abgeschlossenen Module sind Voraussetzung für das Erlangen des eidgenössischen Fachausweises.

Diese Weiterbildungen werden in Zusammenarbeit mit dem Verband JardinSuisse durchgeführt.
Zielpublikum Motivierte Gärtner/innen, die sich beruflich weiterbilden möchten und ihre Laufbahnplanung aktiv mitgestalten wollen.
Voraussetzungen Zur Anmeldung an die eidgenössische Berufsprüfung werden Interessentinnen und Interessenten mit folgender Vorbildung zugelassen:

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis als Gärtner/in
  • Praxisnachweis in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau oder Produktion von mindestens 24 Monaten (ab Lehrabschluss bis Anmeldung zur Berufsprüfung)
  • Erforderliche Modulabschlüsse gemäss Fachrichtung
Weitere Details siehe Prüfungsordnung JardinSuisse
Abschluss Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen der eidg. Berufsprüfung sind berechtigt, je nach bestandenem Prüfungstyp folgenden geschützten Titel zu führen:

  • Gärtner/in mit eidgenössischem Fachausweis Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau
  • Gärtner/in mit eidgenössischem Fachausweis Fachrichtung Produktion
Dauer
  • Grundlagenmodule beide Fachrichtungen: 197 Lektionen
  • Pflichtmodule Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau: 437 Lektionen
  • Wahlmodule: ca. 130 - 150 Lektionen
BeginnSchluss 17.08.2018 bis Februar 2020
Unterrichtszeiten Freitag, 08:00 - 16:30 Uhr
Samstag, 08:00 - 13:00 Uhr
Information 041 329 49 49, E-Mail
Infoveranstaltung
  • Mittwoch, 25. Oktober 2017
  • Donnerstag, 22. März 2018
jeweils 19:00 Uhr in Sursee, Kottenmatte 4 (Berufsbildungszentrum Wirtschaft Informatik Technik)
Hinweis Für den Unterricht benötigen Sie ein eigenes Notebook mit Betriebssystem Windows 10 (kein Tablet, kein Mac).

Der Bund unterstützt die Weiterbildung bei eidgenössischen Berufsprüfungen mit finanziellen Beiträgen im Rahmen der Subjektfinanzierung mit 50% der Bildungsgangskosten und der Lehrmittel (max. 9'500.- Franken). Weitere Informationen
Prüfungstermine ab März 2020
Kosten Unterricht Grundlagenmodule (für beide Fachrichtungen)
  • Die Kosten betragen netto CHF 1'970.00 (Bruttopreis CHF 3'940.00 abzüglich Subvention Bundesbeitrag CHF 1'970.00). Pro Semester sind Teilzahlungen zu leisten.
Pflichtmodule Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau
  • Die Kosten betragen netto CHF 4'410.00 (Bruttopreis CHF 8'820.00 abzüglich Subvention Bundesbeitrag CHF 4'410.00). Pro Semester sind Teilzahlungen zu leisten.
Wahlmodule
  • Die Kosten für die Wahlmodule finden Sie unter Dokumentationen «Figures and Facts».
Weitere Kosten
  • Die Modulabschlussprüfungen werden separat verrechnet und betragen ca. CHF 150.00 bis CHF 200.00 pro Modul.
  • Allfällige Exkursionen werden separat verrechnet.
  • Die Gebühr für die eidg. Berufsprüfung wird durch den Prüfungsträger JardinSuisse direkt verrechnet.
Kosten Lehrmittel Die Kosten für Lehrmittel und Skripts von etwa CHF 500.00 werden separat in Rechnung gestellt. Der Bund unterstützt Sie mit 50% Bundessubventionen.
Code G18GAFA09A
Zimmer 6-102
Schulungsort Sursee Centralstrasse 21
Anmeldeschluss 17.07.2018
Dokumentationen Detailausschreibung
Figures & Facts 2018
Anmeldung 2018

Zurück Anmeldung